Zum Inhalt

Zur Navigation

Supervision und Coaching

Supervision und Coaching stellen eine Spezialform psychologischer Beratung dar.

Sie beinhalten berufsbezogene Beratung, Reflexion beruflichen Handelns bzw. der damit verbundenen Probleme und Konflikte unter Anleitung durch eine erfahrene Person mit dem Ziel, die personale, fachliche und soziale Kompetenz der SupervisandInnen zu erhöhen.

Supervision hat auch eine wichtige psychohygienische Funktion, sozusagen als "Anti-Burnout-Maßnahme" oder auch in "Mobbing"-Konstellationen, und damit organisationswirtschaftliche Bedeutung.

Supervision stellt im Vergleich zur Psychotherapie, die am Leiden ansetzt, den Arbeitszusammenhang in den Vordergrund - auch wenn viele Personen, die Supervision in Anspruch nehmen, an bestimmten Aspekten ihrer Arbeit leiden.

Die Anwendung von Supervision ist als eher regelmäßige (wenn auch nicht dauernde) Reflexionsmöglichkeit der beruflichen Situation zu sehen.

Coaching ist als "Krisenintervention" in beruflichen Entscheidungssituationen zu sehen.

  

Ihr Weg zur Behandlung

  • Im Rahmen des Fachspezifikums zur klinischen Psychologie
  • oder im Rahmen einer Supervisionsausbildung (als Lehr-Supervision)

  

Was kostet Sie das?

  • Pro Sitzung 50 Minuten € 95,- mit Monatsrechnung
  • auf Wunsch Direktverrechnung mit ArbeitgeberInnen und Institutionen

  

Sitzung

  • Sitzungsfrequenz nach Vereinbarung